Tatort:Unwissenheit und Polemik; Männerhatz im Internet

Was zur Zeit im allgemeinen Hype um (und über) Stephanie zu Guttenberg, die Ehefrau des Verteidigungsministers, und "ihre" Sendung TATORT INTERNET beim Intelligenzsender RTL2 an Dummheiten, Skandalisierungen und Albernheiten zusammengebraut wird, könnte offensichtlich nicht mal mehr von einem Betrunkenen herunterwürgt  werden, glaubt man den aktuellen Reaktionen im Netz: Christian Sickendiek … [Weiterlesen...]

Bewiesen: Alice Schwarzer und Steffen Seibert verrannten sich im Männer- und Jungenhass.

Der Amokläufer von Winnenden hat seine Opfer offenbar nicht gezielt hingerichtet. Das geht aus der Aussage eines Gutachters vor dem Landgericht Stuttgart hervor. Demnacht hat Tim K. bei seiner Tötungsserie auch nicht zwischen Jungen und Mädchen unterschieden. Stuttgart - Der Amokläufer von Winnenden hat seine Opfer nach Aussage eines Gutachters nicht mit gezielten Schüssen getötet. Das erklärte … [Weiterlesen...]

Trotz der Misandrie-Träume von DISSENS und NWFJ: Mädchen sind klar im Vorteil

Traditionelle Rollenbilder sind in der Erziehung out – trotzdem entwickeln Kinder geschlechtsspezifisches Verhalten. Eine Generationenstudie zeigt zudem: In der Schule profitieren davon vor allem die Mädchen.Gros der Eltern ihre Kinder heute nicht mehr in althergebrachte Rollenbilder drängt, schaffen sich Jungen und Mädchen ihre geschlechtertypischen Welten. Der veränderte Erziehungsstil, der sich … [Weiterlesen...]

Jungs werden im Mathe-Unterricht benachteiligt, doch Mädchen werden zu “Opfern” erklärt

Seltsam, seltsam. Eine Studie des Wissenschaftszentrum Berlin zeigt, dass Mädchen im Mathematik-Unterricht in der Schule bevorzugt werden. Konkret: Sie erhalten bei gleicher Leistung bessere Noten als Jungs. Erstaunlich. Aber nun wird es erst interessant. Denn die Forscherin vom Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung bleibt bei diesem Ergebnis nicht stehen: Nicht etwa die schlechter … [Weiterlesen...]

Wie sich “Dissens” die Jungenkatastrophe zurecht schönt.

Im Artikel "Jungs in der Krise" erklärt u.a.  der Verein Dissens seine Sicht auf die Welt: "Die Jungenkatastrophe" und "Jungen in der Krise" - so lauten nur zwei Buchtitel aus der jüngeren Zeit. Doch tatsächlich: Im Vergleich zu ihren weiblichen Spielkameraden schneiden die heutigen Jungen oftmals schlechter ab. Das belegen wissenschaftliche Studien.So sind nach der bundesweiten KiGGS-Studie … [Weiterlesen...]

Wie die Genderpolitik den Jungen das Leben schwer macht

Unter der Überschrift : " Schröder will Jungen Faulpelzsyndrom austreiben" werden Jungen hier bereits in der Headline verachtet... Deutschlands männlicher Nachwuchs macht Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU) Sorgen. „Jungen bleiben häufiger sitzen, sind öfter ohne Ausbildung, machen seltener Abitur“, klagt sie in Interviews. Mit einem Budget von bislang rund fünf Millionen Euro will … [Weiterlesen...]

Buchbesprechung: Der Männerversteher…

Arne Hoffmann hat das Buch von Dr. Matthias Stiehler  “Der Männerversteher” (Beck-Verlag, 12,95 Euro) rezensiert. Aus dem Inhalt hier ein Zitat: Eine weitere Kernthese (des Buches) lautet, dass es eine “patriarchale Dividende”, die Männerforscher wie Robert Connell zu sehen glaubten, in Wahrheit ebensowenig gibt wie eine vom Feminismus behauptete Unterdrückung der Frauen durch die Männer: “Die … [Weiterlesen...]

Sarrazin muss wegen “Gen-Thesen” seine Ämter wahrscheinlich räumen. Andere nicht.

Mehrere Tage hatten die Bundesbanker gezögert, nun haben sie sich zu einem historischen Schritt entschlossen: Der Vorstand will sich von seinem umstrittenen Mitglied Thilo Sarrazin trennen und hat deshalb Bundespräsident Christian Wulff um dessen Abberufung gebeten. Der Beschluss sei einstimmig getroffen worden. via... Sarazin hat die These des "Juden-Gens" und der Vererbbarkeit von Dummheit … [Weiterlesen...]