Die Webjungs suchen ein neues Zuhause…

Leider habe ich weder die Kraft noch die Zeit mehr, die Webjungs weiterhin zu betreiben... Wer den Blog incl. der Domain, dem Design und der aktuellen Wordpress-Installation übernehmen möchte, schreibt mir bitte eine Mail. Ich freue mich, wenn die bisher geleistete Arbeit weitergeführt wird, und so die hier veröffentlichten Inhalte nicht im Orkus des internets … [Weiterlesen...]

“Die Geschwindigkeit, mit der man in Deutschland als Junge als “sozial-emotional” gestört eingestuft werden kann, nimmt über die letzten Jahre in erschreckendem Maße zu”

Über die Diagnose, Diagnostik, Mythologie und Ideologie der so genannten ADHS-Erkrankung hat Michel Klein im Blog "Sciencefiles" Erschreckendes zusammen getragen. Hier ein Auszug: Wenn Diagnosen in der Weise ansteigen, wie es die Abbildung zeigt, dann stellt sich die Frage nach den Ursachen für diesen Anstieg. Im Falle von ADHS kann der Anstieg in den Diagnosen einen tatsächlichen Anstieg von … [Weiterlesen...]

Jungen schützen!

Jungen schützen...ein Fachkongress nimmt das Thema: Jungen als Opfer in den Fokus... Hier geht es weiter: http://www.info-sozial.de/infocenter/nachricht.php?id=449 … [Weiterlesen...]

So langsam tragen die Bemühungen der Männerrechtsbewegung Früchte

Wenn die Zeit ein langes Essay über die Dämonisierung der Männer und des Männlichen veröffentlicht, ist es hier eine Verlinkung wert... Einige Auszüge... Gleich zu Beginn der Finanzkrise sah das Magazin der Süddeutschen Zeitung, wie sich ein unheimlicher Penis der Zerstörung erhob. Neben dem Foto eines erigierten Büroturms und unter der moralstickigen ÜberschriftHochmut kommt vor dem … [Weiterlesen...]

Männer? Alle schlecht…

Ein Blick in die Literatur. Die britische Autorin Fay Weldon schrieb: „Heute können Frauen über Männer sprechen, wie es Männern umgekehrt niemals mehr erlaubt wäre. Es wurde inzwischen zum akzeptierten Gemeinplatz, dass das gesamte männliche Geschlecht in der Pop-Kultur zum Narren gemacht wird. Und wie reagieren die Männer? Eigentlich wie Geiseln, die sich in ihre Entführer verliebt haben: Ich bin … [Weiterlesen...]

Ich hoffe, dass all diese guten und wichtigen Bücher ihren Weg in die Hände derjenigen finden, die bereit sind, die Dinge zu verändern. Das wünsche ich mir.

Hier ein Kommentar zu unserer Rezension des Buches "Rettet unsere Söhne" von A. Hoffmann, die kurz nach dem Erscheinen dieses Buches hier bei den Webjungs geschrieben wurde. R.V. aus Bremen schreibt: "Vor einigen Tagen kam das Buch von Arne Hoffmann auch auf meinen Schreibtisch und ich habe es im Rahmen meiner Examensprüfungsvorbereitung zum Lehramt gelesen, wie auch zwei weitere Titel, die ich … [Weiterlesen...]

Ritalin hilft gegen die Krankheit, ein Junge zu sein.

Ich gebe es zu, diese Überschrift ist sehr überspitzt. Doch heute las ich einen Artikel in der konservativen FAZ, der sicher jetzt dazu geeignet wäre, durch Herrn Rosenbrock und ähnliche Wissenschaftler als "rechtsradikal"  eingeschätzt zu werden. Denn er belegt, dass es fast ausschließlich Jungen sind, die sich ganz und gar anders verhalten, als es die Gendertheorie  und der Mainstream des … [Weiterlesen...]

Über die Wissenschaftlichkeit der Studie des Hinrich Rosenbrock.

Die Studie des Herrn Rosenbrock schlägt nun doch einige Wellen. Es war ja beinahe zu erwarten, dass inhaltliche oder methodische Kritik an dieser Studie unerwünscht war, denn hier wird schließlich eine Ideologie angegriffen, die sich offenbar darauf versteift hat, dass Wissenschaft und wissenschaftliches Vorgehen noch eine völlig ungelöste Definitionsfrage sei. Im Gunda Werner Institut der … [Weiterlesen...]

Positiv: Beratungsstelle in Gotha hilft jungen Männern und Vätern

Gotha. Eine spezielle Männerberatung sei in Thüringen selten, sagt Claus Hild. Die Leiterin des Mehrgenerationenhauses, Anke Merbach, wendete sich nach Nachfragen vor einiger Zeit an Hild, um ihm das Projekt ans Herz zu legen. Claus Hild, der viele Jahre als Familienpädagoge gearbeitet hat, nahm sich dessen an. Mit der Förderung der Jugendhilfe wird die Beratung für Männer bis 27 Jahre … [Weiterlesen...]

“Jungen werden psychisch auffälliger”

Bad Blankenburg (idea) – Bei Jungen nehmen Probleme in der Schule und psychische Auffälligkeiten zu. Das berichtete der Buchautor und Jugendreferent Christoph Pahl (Leipzig) bei einem Forum „Kinder in Kirche und Gesellschaft“. zu dem die Deutsche Evangelische Allianz am 3. und 4. Februar in ihrer Zentrale im thüringischen Kurort Bad Blankenburg eingeladen hatte. Das Thema lautete „Jungs sind … [Weiterlesen...]